Es freut mich, dass Sie den Pfad zu meiner Homepage gefunden habe – Willkommen!

 

9960

 

 

Kein Wunder, dass diese schönen Tiere Ihr Interesse geweckt haben, denn:

Wer Tiere mag, wird Lamas lieben!

 

Im Jahr 1993, als wir die ersten Tiere kauften, waren das noch richtige Exoten. Nun sind Kameliden schon verhältnis-mäßig oft anzutreffen.  Es gibt nun auch nicht mehr nur das Classic-Lama mit mehr oder weniger Guanako-Anteil im Blut.

 

Im Jahr 2000 begann ich einige Kurse zu besuchen, um mir weiteres Wissen anzueignen. Für die Zucht wollte ich das Exterieur besser beurteilen können. Die Kurse waren für mich dermaßen  interessant, dass ich jahrelang weitermachte. So lernte ich auch  einige amerikanische Richter und ihr Know-How kennen.  Nach mehreren Prüfungen wurde ich zum  ausgebildeten Richter nach ALSA-Richtlinien (www.alsashow.net) in fast allen Bereichen. Ob Lama oder Alpaka, Show, Hindernis, Trekking, Vlies usw. dies habe ich alles gelernt, nur das Fahren, das gab es damals noch nicht. Allerdings bin ich da auch kein Laie – ich besitze das bronzene Fahrabzeichen.
Im Verein  „Züchter-, Halter- und Freunde von Neuwelt-kameliden e.V.“ (kurz NWK) führte ich viele Jahre lang das Zuchtregister und war als Zuchtwartin im Vorstand tätig. Außerdem bin ich lineare Beschreiberin.

 

Wooly-Lamas sind schon länger nicht mehr von der Bildfläche wegzudenken. Seit relativ kurzer Zeit erobert nun auch das Suri-Lama Europa. Von dieser Art bin ich seit vielen Jahren besonders begeistert. Die kühle, seidige Wolle, die sich im Wind bewegt – ein Traum!
Deshalb hat sich meine Zucht auch in diese Richtung ge-ändert. Mit drei sehr guten und schönen Suri-Hengsten, die ich 2012 und 2013 mit Stuten aus Kanada importierte, habe ich einen hervorragenden Grundstock für die Suri-Lama-Zucht gelegt.


Auf den nächsten Seiten sehen Sie einige meiner Lieblinge.


Viel Vergnügen dabei,

Ihre Conny Sprink

2017 © by Cornelia Sprink · Stand 12/2016